3D Szene

Resultat

szene wf

glaswürfel



Mein erstes und bislang letztes Projekt in dem ich aus einer virtuellen Szene ein reales Objekt geschaffen hab.

Das Prinzip ist relativ simple, als Eingabeformat können beliebige 2D oder 3D Daten verwendet werden, die mittels einer speziellen Software in eine sogenannte LASER-Cloud umgewandelt wird.
Diese generierte Datei wird in die Maschine eingelesen, der LASER arbeitet nun nach dem Einlegen des zu bearbeitenden Substrat die Job-File ab. Dabei steuert es die jeweiligen Koordinaten systematisch an, fokusiert dort den LASER-Beam und beschädigt durch den hohen Energieeintrag ins Material das Kristallgittergefüge.
Diese Mikrorisse reflektieren bzw. brechen das Licht, dadurch erscheint das erzeugte Objekt silber-weiß.
Diesen Effekt kann man durch gezielte Verunreinigung des Ausgangssubstrats beeinflussen, speziell dotierte Glaswürfel können so auch in anderen Farben das erzeugte Objekt wieder geben.
Je nach Körperdurchmesser und Detailgrad variieren die Arbeitszeiten zwischen
(4-18)h (Stand 2006).
Das Prinzip gilt auch für 2D Objekte (Bilder, Schriftzüge, etc) hierbei muss z.B. das Bild vorher in ein Monochrom Bild umgewandelt werden, durch den Abstand der einzelnen Fokus-Punkte wird das Bild erzeugt.

Ein weiteres 3D Projekt ist in Planung, nun suche ich eine loyale Firma die meine Arbeit nicht als die Eigene verkauft….
 



 

 

Quelle: www.schumann-frank.de.vu

Glaswürfel Projekt